2011-11-03

dicomputer in Kooperation mit InBev Deutschland

InBev Deutschland zählt zu den fünf weltgrößten Konsumgüterherstellern und ist in allen wesentlichen Bereichen des deutschen Biermarktes vertreten.

Mit nationalen Premium-Marken (Beck’s, Hasseröder, Franziskaner Weissbier), regionalen Marken (Gilde, Haake-Beck, Löwenbräu, Spaten) sowie Diebels als Marktführer im Altbiersegment, verfügt InBev Deutschland über ein attraktives Portfolio für Handel und Gastronomie.

Ein wichtiges Thema bei Brauereien dieser Größenordnung ist der „Haustrunk“. Hier stellt die dicomputer GmbH in Kooperation mit InBev an ihren 5 Hauptstandorten in Deutschland (München, Hannover, Bremen, Issum und Wernigerode) Kassensysteme, mit denen Kontingente der Mitarbeiter und vergünstigte Abgaben verwaltet werden. Die komplette Kontingentverwaltung wird von den im „Haustrunk“ und „Brauerei-Shops“ eingesetzten diKassen mit Hilfe einer eigens von dicomputer programmierten Schnittstelle an SAP zur weiteren Verarbeitung übergeben. Die dicomputer GmbH setzt so auch in der Getränkeindustrie deutschlandweit einen weiteren Schwerpunkt.